zurück
Kapitel 8: Der subjonctif

8.3.6.7 Konjunktionen, die den subjonctif nach sich ziehen Teil 1

Bestimmte Konjunktionen drücken eine Absicht (ich gebe dir Geld, damit du Brot kaufst), eine Unsicherheit (vorausgesetzt der Löwe ist satt, wird er den Touristen nicht fressen), oder Irrelevanz (obwohl er krank war, arbeitete er). Alle diese Konjunktionen haben folglich eine Affinität zum subjonctif und erzwingen ihn.

Beispiele
afin que = damit
Je lui ai donné de l' argent, afin qu'il puisse acheter du pain.
  Ich habe ihm Geld gegeben, damit er Brot kaufen kann.
à moins que = es sei denn
A moins que ce soit lui qui me le dise.
  Es sei denn, er ist es, der es mir sagt.
à supposer que = unter der Annahme, dass
A supposer qu' il ait raison, nous pouvons le faire.
  Unter der Annahme, dass er Recht hat, können wir es machen.
A supposer qu'il ne soit pas déjà trop tard, nous pouvons le faire.
  Unter der Annahme, dass es nicht schon zu spät ist, können wir es machen.
au cas que = gesetzt den Fall
Au cas qu'il y en ait un, nous le trouverons.
  Gesetzt den Fall es gibt einen, werden wir ihn finden.
avant que = bevor
Il faut le faire avant qu' il soit trop tard.
  Man muss es machen, bevor es zu spät ist.
bien que = obgleich, obwohl
Bien qu' il ne sache pas écrire, il se débrouille très bien.
  Obwohl er nicht schreiben kann, kommt er sehr gut klar.
en attendant que = in Erwartung, dass
En attendant qu' elle lui écrive un jour, il épargnait de l' argent.
  In Erwartung, dass sie ihm eines Tages schreiben würde, sparte er Geld.
de façon que (afin que, pour que) = damit
Elle raconte toute l' histoire à sa mère de façon (afin / pour ) qu'elle sache ce qui s' est passé.
  Sie erzählt die ganze Geschichte seiner Mutter, damit sie weiß, was passiert ist.
de peur que = aus Angst vor
De peur qu' il vienne, ils ont fermé la porte.
  Aus Angst, dass er kommen könnte, haben sie die Tür abgeschlossen.

zurück
Kapitel 8: Der subjonctif

Kontakt Impressum Datenschutz