zurück
Kapitel 2: Die Aussprache

Erklärung Vokabular / Grammatik Video einblenden / ausblenden

2.2.1.4 Das nasale a

  Dem nasalen a entsprechen die Grapheme en, an, em , am

an an = Jahr
  mourant = sterbend
  trancher = durchschneiden
  paysan = Bauer
  manger = essen
  demander = fragen
   
am ambigüe = zweideutig
  jambon =Schinken
     
en une dent = der Zahn
  entendre = hören
  envahir = einfallen
  entrer = hereinkommen
  vendre = verkaufen
  tenter = versuchen
em  
  embarrassé = verlegen
  embêtant = ärgernd, unangenehm
  empêcher = hindern

Das gilt nicht, wenn darauf ein Vokal, ein m oder ein n folgt. Dann wird am / an / en / em wie ein offenes a bzw. e gesprochen.

Beispiele  
ami = Freund
lame = Klinge
gamin = Junge, Bengel

Es gilt naheliegenderweise das, was oben schon gesagt wurde. Das a und sein nasales Pendant unterscheiden sich lediglich dadurch, dass der Nasenraum als Resonanzkörper (mit)genutzt wird.

Versuchen Sie, das nachzusprechen.

                 

Gegenüberstellung
 
savane = Savanne savant = Gelehrter beide zusammen

Machen Sie sich klar, dass das nasale a und das nasale o unterschiedlich sind. Beim o sind die Lippen spitzer, der Zungenrücken ist nach unten gedrückt, im hinteren Bereich des Rachenraumes entsteht ein Raum. Beim a sind die Lippen eher gespreizt, der Zungenrücken wird im hinteren Bereich des Rachenraumes nach oben gedrückt. Es gibt Wörter, die sich nur in diesem einen Ton unterscheiden. Sie hören diesen Unterschied. Wenn Sie diesen Unterschied nicht produzieren können oder ihn nicht schnell genug produzieren können, um ihn auch beim Sprechen zu produzieren, oder es Sie eine enorme Konzentration kostet, diesen Unterschied zu produzieren, so ist das erstmal ziemlich egal. Es reicht, dass Sie den Unterschied hören und für das Phänomen sensibilisiert sind. Die Erkenntnis ist nicht wirklich neu, aber Übung macht den Meister. Manche Leute sind von der fixen Idee besessen, dass eine falsche Aussprache zur Gewohnheit wird und dann nicht mehr korrigiert werden kann. Das ist Unsinn. Es ist auch Unsinn anzunehmen, dass Sie nicht verstanden werden, wenn Sie diese Unterscheidung nicht machen. Natürlich werden Sie verstanden, weil aus dem Kontext hervorgeht, was Sie meinen.

sons sang beide zusammen
long lent beide zusammen

Zum Nachsprechen ist vielleicht diese Variante einfacher. Diese Variante erlaubt es vielleicht auch, ein stärkeres Gespür dafür zu bekommen, wo das nasale o und das nasale a produziert werden.

Beispiele zum Nachsprechen  
 
o nasales o son a nasales a sang alle zusammen
o nasales o long a nasales a lent alle zusammen
o nasales o ton a nasales a temps alle zusammen

zurück
Kapitel 2: Die Aussprache

Kontakt Impressum Datenschutz