8.4.5 Übung 5: Die Anwendung des subjonctifs - croire, penser, espérer, soupçonner

Merke: Obwohl sie Unsicherheit bzw. Hoffnung ausdrücken, ziehen folgende Verben bei affirmativer Verwendung nicht den subjonctif nach sich:

croire = glauben
penser = denken
espérer = hoffen (Achtung! Also nicht wie im Spanischen oder Italienischen!)
soupçonner = ahnen

Bei Verneinung ziehen sie den subjonctif nach sich.

Entscheiden Sie sich für die richtige Variante
Ich glaube, dass du in der Lage bist, est zu tun.
Je crois que tu capable de le faire.
Ich glaube nicht, dass du in der Lage bist, es zu tun.
Je ne crois pas que tu capable de le faire.
Ich weiß sehr wohl, dass du gelogen hast.
Je sais bien que tu menti.
Ich weiß nicht, was ihr darüber denkt.
Je ne sais pas ce que vous de tout cela.
Ich denke nicht, dass er genug Geld hat, um sich ein Auto zu kaufen.
Je ne pense pas qu' il assez d' argent pour s' acheter une voiture.
Ich denke, er hat genug Geld, um sich ein Auto zu kaufen.
Je pense qu' il assez d' argent pour acheter une voiture.
Ich hoffe, dass er seine Aufgaben gemacht hat.
J' espère qu' il fait ses devoirs.
Ich hoffe nicht, dass er verzweifelt.
Je n' espère pas qu' il .
Ich habe schon geahnt, dass er nicht die Wahrheit gesagt hat.
J' ai déjà soupçonné qu' il n' pas dit la verité.
 




Kontakt Impressum Datenschutz